Der gestiefelte Kater

Am 1. und 2. März 2018 besuchte Herr Schmiedeberg mit seiner Puppenbühne die Schüler der Landen-Grundschule. „Der gestiefelte Kater“, ein Märchen der Gebrüder Grimm, war die Geschichte, die er den Schülern diesmal mitgebracht hatte.
Der jüngste Müllersohn, erbte nach des Vaters Tod nur den Kater, der in der Mühle die Mäuse gefangen hatte. Er wollte sich aus des Katers Fell ein Paar Stiefel anfertigen lassen, denn den Kater brauchte er ohne Mühle ja nicht. „Das würde ich dir nicht raten“, sagte der Kater, der sprechen konnte, „Lebendig kann ich dir viel mehr von Nutzen sein.“ So beglückte der schlaue Kater den König mit gefangenen Rebhühnern und überlistete den Zauberer. Am Ende war der Müllersohn Graf auf dem Schloss des Zauberers und der Kater wurde erster Minister.
Mit seiner fesselnden Erzählkunst und den wunderschön gestalteten Puppen von Michael Benecke, gelang es Herrn Schmiedeberg die Kinder in seinen Bann zu ziehen und für das Märchen zu begeistern. Die Schüler dankten es ihm mit einem großen Applaus. Danken möchten wir dem Elternbeirat der Landern-Grundschule, der das Theaterstück  der Sindelfinger Puppenbühne finanziell unterstützt hat. Es war wieder spannend und sehr schön.

 

Diese Seite verwendet Cookies, um einen fehlerfreien Betrieb zu gewährleisten und um die beste Nutzererfahrung zu bieten. Indem Sie auf dieser Website weitersurfen, erklären Sie sich mit unseren Bestimmungen bezüglich der Cookie-Nutzung einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen