Grundschulförderklasse

 

In der Landernschule gibt es neben den Klassen 1 bis 4 auch eine Grundschulförderklasse. In die Grundschulförderklasse kommen Kinder, die schulpflichtig sind, d.h. am Stichtag des Aufnahmejahres 6 Jahre alt sind, aber vom Schulbesuch für ein Jahr zurückgestellt werden. Es sind Kinder, die den Anforderungen der ersten Klasse noch nicht gewachsen sind.

In unsere Grundschulförderklasse werden Kinder aus Markgröningen, Asperg, Unterriexingen und Tamm aufgenommen. Die auswärtigen Schüler werden täglich durch ein Taxiunternehmen in die Schule gefahren.

Es werden bis zu 20 Kinder aufgenommen, die wöchentlich bis 22 Unterrichtsstunden haben. Die Unterrichts-, Pausen und Ferienzeiten sind an die Schule angepasst. Die Kinder werden in der ganzen Gruppe und auch in kleineren Gruppen gefördert. Unterschiedliche Arbeitsmethoden führen sie an die Arbeitsweise einer ersten Klasse heran. Durch gezielte, themenbezogene Lernangebote werden Konzentration, Ausdauer, das Verständnis für eine Aufgabenstellung, manuelle-, motorische-, sprachliche-, musische-, mathematische Fertigkeiten weiterentwickelt, ohne Lerninhalte der 1. Klasse vorwegzunehmen. 

So kann der Besuch der Grundschulförderklasse Kindern, die Chance für einen prägenden, positiven und erfolgreichen Start in der Grundschule im nächsten Jahr sein.

Diese Seite verwendet Cookies, um einen fehlerfreien Betrieb zu gewährleisten und um die beste Nutzererfahrung zu bieten. Indem Sie auf dieser Website weitersurfen, erklären Sie sich mit unseren Bestimmungen bezüglich der Cookie-Nutzung einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen