MABEMA VERSAJE – Der Projektzirkus der Familie Hein gastierte vom 18.6. – 22.6.2018 an unserer Grundschule.

In dieser Zeit verwandelten sich alle Grundschüler in Artisten wie Akrobaten, Clowns, Zauberer, Jongleure, Trapezkünstler, Ziegendresseure, Fakire, Schlangentänzerinnen, Taubendresseure und Seiltänzer.  Auch die Moderation der Zirkusvorführung übernahmen die Schüler selbst. Wegen der großen Schülerzahl waren die Kinder in zwei Trainingsgruppen eingeteilt. Während die einen im Zirkus übten, beschäftigten sich die anderen in der Schule musikalisch, sportlich oder künstlerisch mit dem Thema Zirkus.

Mit Jeffrey Hein und seinem Team studierten die Kinder ein umfangreiches Programm voller Spaß und Magie ein. Dabei waren Fleiß, Mut und Disziplin gefordert. Das Team vom Projektzirkus Hein fand für jedes Kind die richtige Aufgabe und stand immer helfend und sichernd hinter den kleinen aber großartigen Artisten. Jeder Schüler bekam das passende Kostüm für seine Vorführung. Außerdem wurden alle sehr schön geschminkt. Die erste Gruppe übernahm am Donnerstag und die zweite Gruppe am Freitag die Vorstellungen.

Der Schulleiter Herr Bartruff hieß alle herzlich willkommen und gab die Manege frei.

Der Clown brachte das Licht in die Manege und dann begann die Show. Die Schüler ließen Ziegen über Balken balancieren, machten Kunststücke und Spagat auf dem Seil, ließen Tauben wippen und tanzen, liefen mutig über Nagelbretter und Scherben, verzauberten Meerschweinchen in Kaninchen, jonglierten mit leuchtenden Bällen, tanzten mit der Tigerpython Willi und zeigten Kunststücke in der Manege und am Trapez. Die Clowns brachten alle zum Lachen und legten immer wieder den Zirkusdirektor herein. Das Publikum klatschte begeistert mit und belohnte die Artisten mit tosendem Applaus. Auch Jeffrey Hein lobte die Schüler und dankte allen, die dieses wunderbare Projekt ermöglicht haben.

„Es hat uns riesigen Spaß gemacht“, freuten sich die Schüler und strahlten über das ganze Gesicht.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an den Verein der Freunde der Landern-Grundschule, der das Projekt finanziert und dadurch erst ermöglicht hat, an alle Eltern, die das Zirkuszelt auf- und abgebaut haben und an Frau Bareis unsere Sekretärin und unseren Hausmeister Herr Fleischmann, die uns tatkräftig unterstützt haben.  Es war ein tolles Erlebnis.

 

Diese Seite verwendet Cookies, um einen fehlerfreien Betrieb zu gewährleisten und um die beste Nutzererfahrung zu bieten. Indem Sie auf dieser Website weitersurfen, erklären Sie sich mit unseren Bestimmungen bezüglich der Cookie-Nutzung einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen