Kampino bringt den Kindern Freude

 Ein lustiger Clown mit großen Koffern und Taschen besuchte am Montag,den 13. Juli 2020 alle Schüler der Landern-Grundschule. Schon bei der Begrüßung flogen ihm die Kinderherzen zu. Mit seinem riesigen Meterstab übte er mit den Schülern witzige Tiergedichte, rechnete mit Seifenblasen, jonglierte mit Bällen, ließ ein Tuch verschwinden und an anderer Stelle wieder auftauchen. Seine zahlreichen  Zauberkunststücke wurden bewundert. Er brachte alle zum Lachen und schenkte den Kindern so viel Freude in dieser schwierigen Coronazeit. Dieses schöne Erlebnis genossen alle sehr, denn so viele schöne Dinge des Schullebens, wie Singen, gemeinsames Spielen, Sport, Schullandheimaufenthalt , Feste und vieles mehr sind zur Zeit nicht möglich.

Unterstützt vom Verein der Freunde der Landernschule brachte Kampino Abwechslung und Spaß in die Schule. Unter dem Clownskostüm steckte der Tammer Pastoralreferent und Krankenhausclown Ludger Hoffkamp. Mit herzlichem Lachen und schallendem Applaus  bedankten sich die Kinder. Ein herzliches Dankeschön geht an Kampino für seine Späße und an den Verein der Freunde der Landernschule für seine Unterstützung.

 

Diese Seite verwendet Cookies, um einen fehlerfreien Betrieb zu gewährleisten und um die beste Nutzererfahrung zu bieten. Indem Sie auf dieser Website weitersurfen, erklären Sie sich mit unseren Bestimmungen bezüglich der Cookie-Nutzung einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen