an der Landern-Grundschule

Die Schulsozialarbeiterinnen Frau Lee und Frau Stangenberger organisierten im Rahmen der Jugendwoche für die Schüler der Landern-Grundschule zwei verschiedene Angebote und ein Angebot für die Eltern. “Das muss ich haben”, ein interaktives Mitmach-Musical vom Kindertheater Käfer und Co gab es am Montag. Dabei ging es um Computerspiele, Konsum und Diebstahl. Die Schüler durften mitspielen und vor allem mitsingen. Alle hatten an dem lehrreichen Stück ihre helle Freude und wurden gleichzeitig zum Nachdenken angeregt, was im anschließenden Gespräch deutlich wurde.

Passend dazu gab es am Abend eine Informationsveranstaltung für interessierte Eltern zum Thema “Soziale Netzwerke -Auftrag für moderne Erziehung”. Sehr eindrucksvoll wurden die Gefahren sozialer Netzwerke aufgezeigt und wertvolle Tipps gegeben, wie man als Mutter oder Vater seinem Kind zur Seite stehen kann. Herr Clemens Beisel forderte alle Anwesenden auch auf, das eigene Nutzungsverhalten zu reflektieren.

Am Mittwoch erhielten die Schüler der Vorbereitungsklasse Besuch von der Schneckentherapeutin Frau Strauß. “Schnecken schulen uns in Achtsamkeit, Ruhe, Geduld und Vertrauen, sie helfen uns Stillstand auszuhalten, sie lassen uns Ängste überwinden und schulen die Konzentration”, erklärte Frau Strauß. Die Schüler durften das in praktischen Übungen mit den Schnecken selbst erfahren. Sie gingen sehr rücksichtsvoll mit den Schnecken um und hatten ihren Spaß dabei.